Ausbildungsvorbereitendes Jahr Gartenbau und Floristik – kooperativ

Bildungsziel und Bildungsinhalt

In der Klasse Ausbildungsvorbereitung kooperativ (AV kooperativ) wird eine erste berufliche Orientierung im Vollzeitunterricht vermittelt. Das AV kooperativ richtet sich an Jugendliche, die bereits den Hauptschulabschluss erworben haben, jedoch noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Im allgemeinbildenden Teil werden Fächer wie Wirtschaft/Politik, Religion, Deutsch mit Schriftverkehr/Kommunikation und Sport unterrichtet. Im berufsbezogenen Lernbereich werden Fertigkeiten und Kenntnisse des Berufsfeldes Gartenbau und Floristik erworben. Neben drei Unterrichtstagen in der Schule findet an zwei Tagen pro Woche ein Praktikum in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb des Berufsfeldes Gartenbau und Floristik statt.

Dauer und Abschluss

Der Schulbesuch dauert 1 Jahr. Durch den einjährigen Schulbesuch wird die Berufsschulpflicht erfüllt. In den Bildungsgang wird aufgenommen, wer berufsschulpflichtig ist, also das 18. Lebensjahr noch nicht beendet hat und nicht bereits an einem vergleichbaren Bildungsgang mit Erfolg teilgenommen hat. Über Ausnahmen entscheidet die Schulleitung. Bei Bewerberinnen/Bewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, wird eine ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache vorausgesetzt. In Zweifelsfällen überprüft die Schule die deutschen Sprachkenntnisse.

Kosten und Förderung

Es besteht Schulgeldfreiheit. Lernmittel werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen zur Verfügung gestellt. Für den fachpraktischen Unterricht entstehen regelmäßig Kosten, die nur teilweise vom Schulträger getragen werden. Auch Ausgaben für Schulwanderfahrten sind von den Schüler/innen zu übernehmen. Es wird eine Kopierkostenbeteiligung von 6 Euro erhoben. Über eine mögliche Ausbildungsförderung informieren die zuständigen Ämter.

Anmeldung

1. bis 28. Februar für das folgende Schuljahr. Der Anmeldung sind beizufügen:

  • Aufnahmeantrag unserer Schule mit der ­Unterschrift des Erziehungsberechtigten
  • Lichtbild
  • Lebenslauf (bitte unterschreiben!)
  • die letzten 3 Zeugnisse (beglaubigte Fotokopien)

Falls die Zahl der Bewerbungen höher ist als die Zahl der Schulplätze, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.