Sovetsk und Kiel – mehr als eine Städtepartnerschaft

Die russischen Austauschschüler aus Sovetsk erreichten Kiel nach einer ca. 20-stündigen Busfahrt am frühen Nachmittag und richteten sich in ihrem Quartier, der Jugendherberge Kiel, ein. Um 17:30 Uhr fand das erste Treffen mit den Schülern aus Kiel statt. Die russischen Schüler hatten ein Empfangs­programm vorbereitet, welches die Stimmung auflockerte und das Kennenlernen erleichterte.

Weiterlesen …

Praktikumsberichte Palma de Mallorca 2017

Im April 2017 ging es für Auszubildende verschiedener Berufsgruppen für ein dreiwöchiges Praktikum nach Mallorca. Welche Erfahrungen konnte man sammeln, wie kamen die Schülerinnen und Schüler mit Land, Leuten und Beufsanforderungen klar? In den Praktikumsberichten sind die Antworten zu finden ...

Weiterlesen …

Austausch mit den Vermessungstechnikern und den Bautechnischen Assistenten (BFBA) vom RBZ1 mit dem lycée professionnel Tony GARNIER in Lyon Bron. Vom 08.05.2017 – 28.05.2017

Unser Flug ging am 08.05.2017 um 12:00 Uhr Ortszeit. Mit verschiedensten Erwartungen und Wünschen stiegen wir mit der BFBA zusammen ins Flugzeug. Trotz der Verspätung des ersten Fluges nach München erreichten wir, dem Zeitplan einigermaßen entsprechend, unser Ziel: Grand Lyon.

Weiterlesen …

Kamien Pomorski und Kiel sind lecker!

Unter diesem Motto stand unser Schüleraustausch mit 12 polnischen Schülern aus Kamien Pomorski. Vom 15.5.2017 – 19.5.2017 hatten wir, das sind acht Schüler aus dem 12. und vier Schüler aus dem 11. Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums am Königsweg,  das Vergnügen, gemeinsam mit unseren polnischen Austauschpartnern per Fotosafari Kiel zu erkunden, eine Dampferfahrt nach Laboe zu machen, polnisch bzw. deutsch in Tandemsprachkursen zu lernen und vor allem unseren polnischen Gästen beim gemeinsamen Kochen und Essen die schleswig-holsteinische Küche schmackhaft zu machen.

Weiterlesen …

Nantes zu Besuch in Kiel

Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist, seitdem wir mit unseren Schülerinnen und  Schülern (nachfolgend Schüler) im vergangenen September drei ereignisreiche Wochen in Nantes verbracht hatten. Am Montag, den 6. März 2017 warteten wir gespannt und voller Vorfreude auf den Besuch der Nantaiser. 13 Schüler aus gastronomischen und Einzelhandelsberufen sowie die Lehrkräfte Fabienne Raguenault und Laurent Bouillé machten sich auf den Weg nach Kiel, die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins.

Weiterlesen …

Klassenfahrt der BFN 15 (Berufsfachschule Nahrung- und Gastronomie) nach Prag

Nach achtstündiger Zugfahrt zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Bracklow und Herrn Bernien wurden wir in Prag von der Reiseleiterin begrüßt.  Am selben Abend machten wir eine Stadtrundgang um die Altstadt und da wurde uns auch schon die erste Statue vorgestellt, die Wenceslas Statue. Der Wenzelsplatz inmitten der Stadt ist ein wichtiger Platz in der Prager Geschichte. So verbrannten sich dort 1969 zwei Studenten aus Protest ...

Weiterlesen …

Austausch Torquay 2016

In unserer Reisegruppe waren elf Schülerinnen und Schüler des RBZ1 aus den Berufsfeldern Gastronomie und Sozialpädagogik, die ein Praktikum in Torquay an der sog. englischen Riviera absolvierten. Vier Praktikantinnen und Praktikanten berichten hier von ihre Erfahrungen und Erlebnissen

Weiterlesen …

En route pour l‘Europe

Um einen Austausch auf die Beine zu stellen, bedarf es vielfältiger Vorbereitungen. Wenn sich die Schulleitungen der betreffenden Schulen einig geworden sind, einen Austausch durchzuführen, kommen die begleitenden Lehrkräfte hinzu, Programme werden erstellt, es wird nach Unterbringungsmöglichkeiten und Zug- oder Flugverbindungen geschaut. Gleichzeitig müssen interessierte Schülerinnen und Schüler gefunden und vorbereitet werden. Diese spannenden Aufgaben finden neben dem allgemeinen Unterricht statt und werden am RBZ1 von Mitgliedern der Europa-Gruppe unter der Leitung von Roman Spauka durchgeführt.

Weiterlesen …

Neuer spanischer Sprachassistent am RBZ1

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir am RBZ 1 einen Sprachassistenten begrüßen. Andoni Plágaro Gorospe kommt aus dem Baskenland und wird ein Jahr an unserer Schule bleiben. Doch lassen wir ihn selbst zu Wort kommen...

 

Weiterlesen …

Kiel zu Gast in Lyon

Am Montag den 14.9.15 war es endlich soweit. Wir trafen uns morgens am RBZ1 um von da aus mit dem Bus zum Hamburger Flughafen zu fahren. Von dort ging es über Frankfurt nach Lyon, wo wir bereits von einem Vertreter unserer Partnerschule, sowie zwei Taxifahrern erwartet wurden. Die Ankunft in unserer Unterkunft im C.I.S.L (Centre International de Sejour de Lyon) erfolgte gegen 19 Uhr. Obwohl wir später als erwartet eintrafen, gab es dennoch unser geplantes Abendessen. Dann ging es nach einem langen Tag endlich in unsere Zimmer und ins Bett, da in der darauffolgenden Woche ein anstrengendes Programm auf uns wartete.

Weiterlesen …

ERASMUS+ Auslandsprojekt in Cambridge, England vom 11.05.–27.05.2015

)Keiner der 15 Auszubildenden, weder Tischler, noch Zimmerer oder Straßenbauer, wusste, was ihn oder sie erwarten würde, als sie sich für das zweieinhalb-wöchige  Auslandsprogramm in Cambridge anmeldeten.
Es gab im Vorfeld zwei Treffen mit den für das Projekt zuständigen Lehrern Hr. Spauka, Hr. Niehoff und Hr. Claussen, (welche uns auch später im Ausland zur Seite stehen sollten) auf denen alles Rechtliche im Vorfeld geklärt wurde und wir einen Zeitplan, sowie den anderen wichtigen “Papierkram” für den Aufenthalt erhielten.

Weiterlesen …

Berufsübergreifender Schüleraustausch – Lyon zu Gast in Kiel

Am Freitag, dem 03. Juli, blickten wir bei herrlichstem Kieler Wetter, ein leckeres Büfett genießend, gemeinsam mit zwölf französischen Schülerinnen und Schülern und den französischen Lehrkräften Valérie Pradet und Vincent Balley (zwei von insgesamt sechs Kolleginnen und Kollegen aus Vénissieux/Lyon, die den Austausch begleiteten) von der Terrasse der Kieler Jugendherberge zurück auf drei ereignisreiche Wochen:
Stadtrundgang. Tandemsprachkurs, gemeinsam mit Auszubildenden aus den Bereichen Gastronomie, Gebäudereinigung und Bäckerei. Projekttag mit Ausflug der Gebäudereinigerinnen nach Flensburg und zur Beyersdorf Dienstleistungen GmbH mit angewandter Teppichreinigung.

Weiterlesen …

Herausforderungen am Topf

Immer mehr Menschen stellen immer höhere Ansprüche ans Essen: Natürlich, gesund soll es sein, lactose- oder glutenfrei und aus artgerechter Haltung. „Zudem werden wir immer globaler und multi-kultureller“, sagt Anja Niehoff, Köchin und Lehrerin am RBZ1, das gerade Besuch von acht angehenden Köchen und vier Gebäudereinigern aus Frankreich hat.
Drei Wochen gastieren die Auszubildenden in Kiel. Sie kommen aus Lyon, der Hochburg kulinarischer Genüsse und Wirkungsstätte des Sternekochs Paul Bocuse.

Weiterlesen …

Tischler in Cambridge – RBZ1 Austauschprogramme

Junge Menschen bestmöglich auf einen dynamischen und zunehmend europäischen Arbeitsmarkt vorzubereiten, das hat sich das RBZ1 vorgenommen und baut derzeit ein Netzwerk an kooperierenden Schulen im Ausland auf. So zum Beispiel im englischen Cambridge.
Fachlehrer Roman Spauka vom RBZ1 hat selber mal in Cambridge gewohnt, nahm bei einem Besuch dort Kontakt zur Berufsschule auf und stieß sofort auf Begeisterung mit seiner Idee für eine Kooperation und einem Austausch. „Ein halbes Jahr hat es dann gedauert nach passenden Betrieben und Unterkünften zu schauen, und ein Rahmenprogramm mit fachspezifischen Sprachkursen und fachübergreifenden Workshops zu erstellen“, sagt er.

Weiterlesen …

Im Ausland lernt man Neues

Wie man den europäischen Gedanken an der Schule verankern kann, damit beschäftigten sich 280 Lehrkräfte des RBZ1 nun beim Schulentwicklungstag. In 16 Workshops und an 16 Infoständen setzten sie sich mit Aspekten rund um das Thema „Marktplatz Europa“ auseinander.
Rund 3000 Schüler lernen derzeit in 30 unterschiedlichen Berufen am RBZ1, das sich das Ziel gesetzt hat, künftig acht Prozent von ihnen ins Ausland zu schicken. Es werden Sprachkurse für Französisch, Englisch, Dänisch, Russisch und seit letztem Schuljahr auch in Spanisch angeboten. Alle Schüler haben die Chance eine Zeitlang ins Ausland zu gehen, doch das müssen die auszubildenden Betriebe und Partner in der privaten Wirtschaft mittragen. „Es ist unsere Bildungsaufgabe Europa als Wertegemeinschaft mit großer Vielfalt zu vermitteln“, erklärt Schulleiterin Elke Grossmann.

Weiterlesen …

Auszubildende zu Gast in England

Der europäische Gedanke soll verstärkt ins RBZ1 ziehen, „denn Europa wächst immer mehr zusammen, Flexibilität und Freizügigkeit sind gefragt“, erklärt Roman Spauka, Koordinator für Schulorganisation. Das RBZ1 möchte Europaschule werden und schickte jüngst zehn Auszubildenden nach England.

Drei Wochen waren die angehenden Gastronomen und Medizinischen Fachangestellten zu Gast bei Familien in Torquay/England, bekamen einen Sprachkursus und absolvierten Praktika in Betrieben und Praxen.

Der Austausch ist eine Kooperation von KulturLife und des RBZ1 im Rahmen eines EU-Förderungsprogramms und ist speziell für Berufsschüler gedacht.

Weiterlesen …