Unsere Schule - Was, Wann und Wo ? - Angehende Erzieher*innen begeben sich auf Spurensuche…

Angestoßen durch die umfangreichen Sanierungsarbeiten an unserem geschichtsträchtigen Schulgebäude am Rondeel sind wir im Rahmen des Mittelstufen-Wipo-Kurses der Erzieher*innenausbildung in die Vergangenheit der Schulgeschichte gereist und haben uns auf eine wirklich spannende geschichtliche Spurensuche in Bezug auf den Schulstandort Königswerg begeben. Unsere Lehrerin Isabel Reimer unterstützte uns bei diesem Projekt.
Wir sind in Kleingruppen auf die Themen und Zeitabschnitte „Blindenschule“, „Max-Planck-Schule“, „Schule am Rondeel“ und „Geschichte der Fachschule für Erzieher*innen bis heute“ eingegangen. Wir haben unsere Ergebnisse in großen Rahmen, die nach Fertigstellung der Sanierung des Rondeelgebäudes in Form einer Galerie ausgestellt werden sollen, kreativ in Form von Fotos, Zeichnungen und bildlichen Darstellungen festgehalten. Zu jedem Thema findet sich zudem ein Begleitheft, das weiterführende Informationen enthält.
Die Gruppen kamen auf ganz unterschiedliche Weise zu ihren Ergebnissen. So gab es einige Informationen im Internet, viele weitere jedoch wurden erst im Kieler Stadtarchiv entdeckt oder aufschlussreichen Buchquellen entnommen. Zusätzlich konnten wir Kontakt zu Zeitzeugen aufbauen, die sich freuten, uns mit ihrem Wissen helfen zu können. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Herrn J. Waldner.
Nach vierwöchiger Beschäftigung mit diesen Themen gelang es uns, Licht ins Dunkle unserer Schulgeschichte zu bringen. Neugierig? Dann wünschen wir allen Interessierten viel Spaß beim Erkunden der Schulgeschichte. (Zurzeit befinden sich die Rahmen im Lehrerzimmer der FS/BFS Sozialpädagogik in der Ludwig-Richter Schule)

Lisa und Sabrina für den Wipo-Kurs/FSM 2018

Zurück